OUTFIT | Über die Zusammenarbeit mit einem Fotografen

OUTFIT | Über die Zusammenarbeit mit einem Fotografen

So endlich komm ich doch mal wieder dazu ein paar Zeilen zu schreiben, für Euch, für mich, für die Welt oder wem auch immer. Aber heute wird weder gemeckert noch geweint, heute möchte ich Euch ein wenig erzählen über die Zusammenarbeit mit einem eigenen Blog Fotografen. Was wäre ein Blog ohne Fotos? Genau nur ein halber Blog; denn auch ein Blog lebt durch seine Fotos. Fotos sind ein wunderschönes Mittel um Emotionen oder Gedanken zu transportieren die man vielleicht so nicht aussprechen möchte. Man kann also durch die Fotos seinen geschriebenen Worten (mehr) Leben geben oder besser formuliert: wir erwecken durch die Fotos die geschriebenen Worte. Nur woher einen professionellen Fotografen bekommen für einen Blog? Ok ich muss sagen ich hatte Glück, denn Sarah und Ich kennen uns bereits fast 8 Jahre denn wir haben bereits miteinander gearbeitet. Die ganze Story könnt Ihr HIER nachlesen. Aber was ist wenn man nicht so das Glück hat wie Ich, die einfach nur bei Facebook Messenger eine Nachricht schreiben musste, mit der Frage: „Hast Du Bock meine Blog Fotografin zu sein?“

Daher habe ich Euch mal drei Varianten aufgeschrieben, die Euch vielleicht helfen einen professionellen Fotografen für Euren Blog zu finden:

Variante 1: Facebook Aufruf auf eigener Seite
Jeder von uns Bloggern hat natürlich eine Facebook Seite für seinen Blog erstellt. Schaltet dort einen Aufruf das Ihr einen Fotografen sucht und unterstützt dies mit einem eindeutigen Bild (Bildcollage) das es hier um eine Fotografen Suche geht. Beispielsweise könnt Ihr Euch bei Pixabay HIER kostenlos ein Bild zur freien Verfügung runterladen wo ein Fotograf mit einer Kamera abgebildet wird. Es vielleicht noch nett als Collage gestalten und mit Eurem Logo etc. versehen. Kombiniert mit branchenspezifischen Hashtags erreicht das Bild einige User. Probiert es aus und glaubt mir es werden sich einige Fotografen melden.

Variante 2: Facebook Aufruf in Fotografen Gruppen
Es gibt so einige Fotografen Gruppen bei Facebook – lasst Euch zu einer der geschlossenen Gruppen einladen bzw. versendet eine Beitrittsanfrage. Wie Ihr diese findet ist ganz einfach – Ihr gebt oben im Suchfeld einfach „Fotograf“ ein und dann kommen die ganzen Gruppen. Kleiner Tipp von mir sucht Euch nicht gerade die Gruppe aus wo die meisten bereits drin sind. Schaut auch nach dem Eintritt in der Gruppe nach, wieviele Blogger aus Eurer Stadt bereits da drin sind. Warum brauche ich Euch ja sicherlich nicht zu erklären. Schaut Euch die Profile der Fotografen an und schreibt diese ggf. einfach über Messenger nett an. Keine Scheu denn mehr als ein NEIN oder gar keine Antwort kann es ja nicht geben.

Variante 3: Fotograf aus dem Ort
Nicht alle bzw. sicherlich die meisten von uns wohnen wahrscheinlich nicht direkt in Berlin Mitte oder im Herzen von München und Co., daher besteht immer noch die Möglichkeit nach kleinen Fotostudios aus der Region zu suchen. Sehr viele (kleinere) professionelle Fotografen bieten Shootings auf FTP – Basis an. Alleine in Dortmund sind es eine handvoll nach Google Suche. Und hier gebe ich Euch einen bzw. zwei Tipps:  1) Geht am besten persönlich vorbei und stellt Euch vor. Erzählt wer Ihr seit und was Ihr macht. Denn dann könnt Ihr auch direkt schauen ob der Fotograf der „Richtige“ für Euch und Euren Blog ist. 2) Tut Euch am Anfang mit einer anderen Bloggerin aus dem Ort zusammen für die Shootings. Umso attraktiver ist es auch für den Fotografen nicht NEIN zu sagen.

 

Für alle drei Varianten gilt: Trefft Euch vorher mit dem Fotografen auf einen Kaffee persönlich. Geht auch zum ersten Shooting mit einer Freundin zusammen oder wie soeben beschrieben tut Euch zu zwei maximal drei Bloggern zusammen für ein FTP Shooting. Lasst den Fotografen ein Teil Eures Blogs werden und lasst Ihm Gestaltungsfreiraum. Die Aufgaben sind nämlich in der Zusammenarbeit von Fotografen klar verteilt, konzentriert Euch nicht auf die Kamera sondern auf Euch selbst. Der Fotograf weiss schon genau wie er Euch perfekt in Szene setzen kann. Natürlich gehört da Vertrauen zu damit man sich auch locker geben kann etc. aber dies kommt sehr schnell wenn man sich „grün“ untereinander ist.

Für mich persönlich war es die beste Entscheidung für den Blog und wir bewegen uns nun immer mehr hierdurch in der professionellen Ebene. Wir experimentieren mit Licht, Ausdruck, Outfits, Locations etc. und das schöne daran, es macht einen Riesenspass. Ein netter Nebeneffekt ist, das die Kooperationsanfragen extremst gestiegen sind; was wiederum ein Zeichen dafür ist dass Unternehmen die Arbeit doch sehen die man sich mit solch einem Blog macht.

Ich hoffe ich konnte Euch ein paar kleine Eindrücke, Ideen oder Denkanstösse geben und falls Ihr keinen Fotografen findet gibt es immer noch zwei Möglichkeiten: einen Fotografen für ein Shooting zu buchen um beispielsweise die Landingpage Bilder zu schießen für Euren Blog oder Ihr schickt euren jetztigen Fotografen zu einem Fotokurs. Glaubt mir die Investition wird sich für Euch und Euren Blog lohnen. Denn welches Unternehmen ist ohne Investitionen gross geworden?

PHOTOS by TAGTRÄUME

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You May Also Like

27 Comments

  • Karolina März 9, 2017 10:17 am

    Caro du schaust umwerfend aus und die Fotos von Tagträume sind toll. Sie schafft es dich verträumt aber auch cool wirken zu lassen. Sei froh, dass du sie gefunden hast
    Alles Liebe
    Karo

    https://kardiaserena.at

  • INMORTALITAS März 9, 2017 10:25 am

    Wie witzig – zurzeit mache ich mir auch Gedanken um Kooperationen mit Fotografen. Da passt das Timing deines Beitrags hier ja richtig. ☺️ Ich denke, dass ich dafür die FB-Gruppenvariante nehmen werde, aber mal sehen, wann ich dieses Kapitel starte.

  • Rebecca März 9, 2017 10:47 am

    Liebste Caro,
    ich hatte wirklich glück, denn ich bin von ein paar Fotografen angeschrieben worden und habe Freunde, die im Studium auch viel gelernt haben richtig mit einer Kamera umzugehen. Da habe ich wirklich sehr großes Glück gehabt und bin sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit habe mit diesen Menschen kreativ zusammen zu arbeiten. Man sieht auch auf den Bildern immer genau mit wem ich gerade shoote, denn mein Ausdruck ist bei jedem anders. Das macht es wunderbar abwechslungsreich. Es ist so wichtig sich gut zu verstehen und persönlich auf einer guten Ebene zu harmonieren, denn nur dann können die Bilder auch richtig leben.

    xo, Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

  • Stephi März 9, 2017 11:09 am

    Ein toller und auch sehr hilfreicher Beitrag! Da hast du wirklich Glück gehabt, gleich so eine tolle Fotografin „an Land gezogen“ zu haben. Alleine Fotos zu machen macht meistens nur semi Spaß. Ich bin sehr froh, dass mein freund bis jetzt immer geduldig die Kamera in die Hand genommen hat.

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

  • Tina März 9, 2017 11:55 am

    Oh ja du hast so recht – was wäre ein Blog ohne professionelle Fotos 🙂 Bei Flatlays und sonstigem kann man das ja zum Gluck alleine erledigen aber ansonsten bin ich auch sehr freu „fähige“ Leute um mich zu haben – ich mache moistens Bilder zusammen mit anderen Blogger-Mädels, oder es wird eine Freundin oder mein Freund eingespannt – wenn man seine Kameria gut kennt und die Einstellungen alleine vornehmen kann, funktioniert das meist auch sehr gut ♥

    Dein Outfit gefällt mir übrigens auch super – vor allem der coole Plisseerock 🙂

    xxx
    Tina

    http://www.styleappetite.com

  • Milli März 9, 2017 12:56 pm

    Die Tipps werde ich mir auf jeden Fall mal abspeichern. Momentan funktioniert es noch sehr gut jemanden von seinen Lieben einzuspannen aber mit der Zeit muss man sich wohl mal etwas anderes einfallen lassen 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • katy fox März 9, 2017 12:57 pm

    toller tipp liebe caro 🙂 besonders der aufruf auf FB 🙂 weiß ja das einige meiner bekannten fotografieren 🙂 werde dies mal umsetzten 🙂
    toller look übrigens 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Tascha März 9, 2017 3:11 pm

    Da hast Du Recht, Fotos sind verdammt wichtig. Schön, dass es bei Dir so super geklappt hat mit der Wahl des Fotografen. Die Fotos sind echt toll geworden.
    Die Rock mit Boots Kombie gefällt mir besonders gut.
    Liebst, Tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

  • Charli März 9, 2017 4:37 pm

    Oh ja, Fotos sind sehr wichtig. Da hast du absolut Recht. Manchmal befürchte ich sogar wichtiger als der Text. 😉

    Ich habe wirklich ganz großes Glück und einen Fotografen-Papa. Er hat zwar nicht immer Zeit, aber ich kann sehr viel von ihm lernen und immer auf sein Equipment zurückgreifen. Dafür bin ich sehr dankbar und da mein Blog mal ursprünglich seine Idee war, ist er ja auch ein Teil davon.
    Schöne Fotos habt ihr.
    LG Charli von https://frischgelesen.de

  • Eva März 9, 2017 5:20 pm

    Liebe Caro,
    das Ergebnis des Shootings ist super.
    Ich habe noch nie mit einem Fotografen zusammengearbeitet.
    Bei mir erledigt das immer mein Schatzi.
    Liebsten Gruß!
    Eva

  • Marlies März 9, 2017 5:38 pm

    Ja Fotos sind einfach das A und O, man verbindet soviele Emotionen damit verbunden 🙂 toller Beitrag – alles liebe und schönen Abend noch :*

  • tori März 9, 2017 10:36 pm

    Hallo meine liebe Caro,
    deine Bilder sind immer so so toll und du siehst echt toll aus. Ich liebe deine Styles und Bilder sehr.
    Ich habe in eine echt gute Kamera investiert und mein Freund shootet mich oft. Dazu kenne ich zum Glück noch viele Fotografen von früher.
    Love,
    Tori | https://abouttori.com

  • Sarah März 10, 2017 2:31 pm

    Kann mich der Tori nur anschließen! Dein Style ist wirklich ein Traum! 🙂
    Ein sehr schöner Beitrag mit tollen Tipps! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Natascha März 10, 2017 5:45 pm

    Das sind tolle Tipps. Der Fotograf ist wirklich ein wichtiges Puzzlestück beim bloggen. Ich habe das Glück das mein Mann mich fotografiert aber immer geht das halt auch nicht und ein Profi ist natürlich nocheinmal etwas anderes. Deine Fotos sind top!
    LG Natascha

  • Leni März 11, 2017 1:18 pm

    Der Rock ist ja ein Traum! <3 Richtig schön!!
    Ich stell mir das richtig cool vor mit einem Fotografen seine Looks zu shooten!
    Irgendwann möchte ich das auch mal machen.
    Gaanz liebe Grüße, Leni
    http://www.theblondejourney.com/?m=1

  • Bianca März 12, 2017 3:43 pm

    Toller Look und tolle Bilder liebe Caro!
    Da hast du super Tips zusammengestellt, die werden bestimmt einigen helfen! 😉
    Mein Freund kann zum Glück ziemlich gut fotografieren, worüber ich mich natürlich sehr freue! Aber wenn ich keinen passenden Fotograf hätte, würde ich deine Tips auf jeden Fall beherzigen! <3

    Liebe Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  • Jenny März 13, 2017 7:03 pm

    Liebe Caro!

    Wie immer ein sehr cooler Beitrag! Ich habe das Glück durch mein früheres Modeln, sehr viele Fotografen in meinem Freundeskreis zu haben! Am allerliebsten ist mir aber das Zusammenarbeiten mit meinem Freund – der ist zwar kein Fotograf – seine Fotos sind aber der Hammer!

    Bussi Jenny

    https://www.jennyloveslove.com

  • Amy März 13, 2017 8:14 pm

    Richtig cooles Styling! Die Boots sind zum Verlieben und die mütze steht dir ausgezeichnet!

    ♥ Amy, von aniceamy.blogspot.de

  • Carolin März 13, 2017 9:07 pm

    Super interessanter Post Liebes 🙂
    Momentan mache ich noch alle meine Fotos selbst, aber ich denke eine Zusammenarbeit mit einem Fotografen wäre auf jeden Fall sinnvoll!
    Danke für die tollen Tipps, ich habe mich nämlich wirklich gefragt, wie man da am besten jemanden findet <3

    Caro x
    http://nilooorac.com/

  • Lara März 14, 2017 4:06 pm

    Ich arbeite auch gern mit Fotografen zusammen, besonders für größere Projekte bzw. besondere Outfits. 🙂
    Größtenteils übernehmen diesen Job aber meine Freunde und ich stelle die Kamera komplett ein und übernehme auch immer die Bildbearbeitung 🙂
    So habe ich einfach selbst sehr viel Freiheit und da ich schon immer gern fotografiert habe, hat sich dass auch durch das Bloggen nicht geändert, obwohl ich vor der Kamera stehe, bestimme ich quasi immer das gesamte Foto. Ich stelle alles ein, erkläre den Bildausschnitt und meine Freunde müssen nur noch auf den Auslöser drücken 😀

    Alles Liebe,
    Lara

    http://www.lara-ira.de

  • Eve März 15, 2017 1:09 pm

    Liebe Caro,

    sehr cooler Post. Danke für diese Anregung. Ich wusste gar nicht, wie das abläuft. Ich habe nämlich zum Glück einen Fotografen als Freund. Aber vielleicht werde ich irgendwann mal trotzdem einen Fotografen auf TFP-Basis brauchen und weiß jetzt zumindest, wie es funktioniert. Danke fürs Teilen deines Wissens. Ich glaube, darüber hat bisher noch niemand einen Post geschrieben. Zumindest habe ich keinen entdeckt.

    Liebe Grüße
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  • Nicole März 16, 2017 11:13 am

    Liebes, wirklich ein total toller Beitrag, meine Bilder schießen meist, Familie, Freunde und co. früher war ich ab und an mal mit Fotografen unterwegs, aber ist schon lange her, die haben jedoch meist mich angeschrieben… Ich habe das Fotografieren selbst zu meiner Leidenschaft gemacht, deshalb sind was food und interior angeht schon mal einigermaßen schöne Bilder gesichert, zumindest für mich selbst sind sie ok und bei Bildern mit mir selbst versuche ich auch immer gut möglichst den Foto einzustellen und das klappt dann meist… mir wäre nur selbst eine gute Kamera total wichtig und solange ich die nicht habe, muss ich auch mal schauen, dass ich mal wieder mit einem Fotografen zusammen arbeite…

    LIebe Grüße

    Nicky von http://www.coconuted.com

  • Mara März 16, 2017 8:22 pm

    Caro, danke für deine Tipps 🙂
    Ich sehe das genauso. Ein Blog ohne Fotos ist nichts. Sie geben ihm einfach mehr Leben, mehr Farbe.
    xx Mara
    http://piecesofmara.com

  • Kaja März 17, 2017 9:46 pm

    Tolle und sehr hilfreiche Tipps meine Liebe! Die Fotos finde ich übrigens auch ganz schön gelungen 🙂

    Liebe Grüße aus Wien
    Kaja

    http://www.thecosmopolitas.com

  • curls all over März 20, 2017 11:42 am

    Das ist wirklich ein toller Beitrag 🙂 Danke für deine Gedanken zum Thema! Ich mache meist mit Freunde Bilder und die machen das auch ganz toll!

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • Carrie März 22, 2017 6:15 am

    Woooow der Rock ist Traumhaft schön. Super cooler Look
    http://carrieslifestyle.com

  • Inspojules April 20, 2017 8:11 pm

    Toller Post Liebes! Ich bin ganz gespannt, ich habe auch bald mein erstes Shooting mit einem Fotographen, den ich über Facebook kennengelernt habe. Das ist schon praktisch! Die Bilder sind echt klasse geworden und dein Look ist super.

Leave a Reply