OUTFIT | Das bin Ich

OUTFIT | Das bin Ich

Selbstliebe

Die Selbstliebe ein Phänomen welches oftmals in der Gesellschaft als Arroganz bezeichnet wird. Nur warum ist dies so? Die Medien nötigen uns doch regelrecht uns selbst zu lieben getreu dem Slogan „Ich will so bleiben wie ich bin, Du darfst“. Doch bleibe ich so wie ich bin, ist es für die Gesellschaft ebenso wenig Regelkonform, denn dann bin ich entweder Arrogant oder ganz einfach nicht ganz dicht, um es einfach mal ganz platt auszudrücken. Die Gesellschaft, ja genau DIE ist das Problem heutzutage. Die Gesellschaft hat keine eigene Meinung mehr, sie lebt der Medienlandschaft hinterher, welche aus Social Media und allen RTL Sendungen dieser Erde besteht. Idealen die es einfach nicht gibt und die weiß Gott nicht der Realität entsprechen.

Aufgespritze Lippen, Botox, gemachte Brüste, magere Menschen bzw. Frauen wo man nur hinsieht und dies gepaart mit einem Jetset Leben auf Yachten und 6*Sterne Hotels. Ja klar genau das ist das Leben. Wie kann ich mich dann bitte selbst lieben, wenn ich doch nicht so ein Leben habe? Laut Medien muss ich doch solch ein Leben haben, denn dies ist doch „normal“. Das hat doch jeder! Wir interessieren uns immer weniger für die wichtigen Dinge im Leben. Schauen ummer weniger ARD und ZDF; ist ja schließlich uncool. Abends die Nachrichten sehen? Wofür? Hab doch mal eben Instagram und Facebook gecheckt und meine Lieblingssternchen haben noch keinen neuen Snap hochgeladen.

Schuhe BILLI BI | Jeansshorts ZARA | Shirt MANUFAKTUR13

Die „neue“ Gesellschaft

Heißen wir die neue Gesellschaft willkommen. Die Gesellschaft die mehr Interesse daran hat ob Justin Bieber gerade eine neue Rolle Klopapier gekauft hat als sich dafür zu interessieren was in der eigentlichen, doch nicht ganz so tollen Welt, passiert. Klar sagen nun viele Stimmen, dass wir nichts dran ändern können und das ein Blog nicht dafür da ist solche Themen aufzunehmen. Da sage ich ganz klar zu: DOCH. Auch wenn Modesalat ein Fashionblog ist, bin ich ja nicht blöd. Einer meiner ersten Blogposts die ich geschrieben habe, trug den Titel „Der Blog der eigenen Meinung“ und dies habe ich bis heute so durchgezogen. Ich habe viele Kritiker die sagen, dass solche Themen auf einem Fashionblog nichts zu suchen haben und sie auch deswegen meinen Blog nicht lesen. Aber mal ganz ehrlich es gibt einige solcher Blogs und dazu gehört ganz aktuell auch ein sehr Großer dazu, welcher sich derzeit sehr stark mit Politik und dem Parteiensystem beschäftigt, und hier wird nichts gesagt. Nein es ist kein Jammern, nur ein Appel an die Meinungsfreiheit; das Recht eines jeden Bürgers in Deutschland.

Eigene Meinung = Selbstliebe

Ich habe für mich mein Ergebnis gefunden und vielleicht auch ein wenig selbst geschaffen. Meine eigene Meinung in der Gesellschaft zu äußern ist für mich ein Stückweit Selbstliebe, denn ich stehe zu dem was ich sage, schreibe und tue. Ich lebe mit Konsequenzen, stelle mich Problemen und scheue mich nicht davor mich für Minderheiten einzusetzen. Sich in seinen Kokkon zurückzuziehen hat noch niemanden glücklich gemacht. Sich nicht selbst zu lieben ist schon fast ein Verbrechen, denn Ihr seit alle perfekt und warum solltet Ihr euch also nicht so lieben wie Ihr seit?! Ich selbst habe mich ewig lang nicht selbst geliebt, weil ich weiß Gott kein mageres Hühnchen bin. Manchmal kommt es auch wieder bei mir hoch, wo ich denke „Iiiiiiihhhhh ich mag mich nicht so“, aber das sind ganz kurze Momente geworden, denn am Ende schaue ich nach Rechts, nach Links und nach vorne; und dort sehe ich ganz viele liebe Menschen die mich so lieben wie ich bin. Also spricht demnach nichts dagegen mich selbst zu lieben mit all meinen Fehlern und Macken.

Daher sollte darüber nachgedacht werden den Slogan zu ändern; denn sollte es nicht eigentlich wie folgt heißen „Ich bleibe so wie ich bin, weil ICH´s kann“?!


*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das Shirt wurde mir kostenlos von Manufaktur13 zur Verfügung gestellt. Photos © Sarah Greger

You May Also Like

6 Comments

  • Ramona August 14, 2017 11:13 pm

    Hey meine Liebe 😉 Jetzt klappt das Kommentieren endlich. Ein toller Artikel und ich finde sehr wohl, dass solch ein Thema auch wunderbar in ein Fashionblog passt.

    Ich liebe ehrliche und direkte Worte und finde es toll, wenn andere das auch tun.

    Ganz Liebe Grüsse

  • katy fox August 15, 2017 12:07 pm

    wie recht du hast alle schreiben immer von selbstliebe aber wenn man sagt man mag sie so wie man ist – wir man als arrogant bezeichnet 🙁
    die fotos passen wieder mal super zum text!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Chris stylepeacock August 16, 2017 5:09 am

    Ich liebe deine direkte und völlig uneitle Art. Bei den meisten Fashionblogs geht es ja leider wirklich nur noch um Selbstdarstellung fern der Realität, kaum mehr um echte Themen oder einen eigenen Fashion-Style. Eigene Meinung und Persönlichkeit statt Einheitsbrei, das macht doch die Welt erst spannend. Mach weiter so und übrigens steht dir der Lippenstift sensationell gut

  • Agnes Ada August 17, 2017 10:52 am

    Toller Artikel, auf den Punkt gebracht und ein gutes, immer aktuelles Thema. Ich gebe Dir in vielen Punkten recht bis auf eine Ergänzung – wir sind oder sollten die die Frauen/Herren eigenes Leben sein. Wir sind die Regisseure & die Hauptbesetzung zu gleich. Die Medien manipulieren, die Kommunikation ist Auslegungssache aber dennoch – die Entscheidung liegt bei uns. Es gibt immer eine Wahl, ein Recht auf Veto und vor allem es gibt immer Alternativen. Ich wünsche mir, dass mehr aus der vermeidlichen Opferrolle rausgehen. Alles auf die Medien zu schieben ist wie Schuldzuweisung.Wir sind ein Teil eines Prozesses, das längst ausgedient hat. Die Veränderung braucht Kraft, Mut, Resistenz und vor allem Protagonisten wie Dich 🙂 Danke dafür.

  • everyone’starling August 21, 2017 7:15 pm

    Toller Beitrag 🙂 Und wirklich schöne Bilder!
    Sei ganz lieb gegrüßt und hab eine tolle Woche,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  • Ricarda und Max August 22, 2017 7:24 am

    Liebe Caro, danke für deinen tollen Beitrag der sooo wichtig ist. Es kann doch nicht sein, dass unsere Gesellschaft immer mehr verroht, abstumpft und verblödet. Da sind solche Beiträge wie von dir echt Gold Wert und deshalb DANKE hierfür und macht weiter so, du bist wunderbar!

    Ganz ganz liebe Grüße,
    Ricarda und Max von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

Leave a Reply

I D E E N S A L A T - AGENCY