Jeans & Lederjacke – FERTIG

Jeans & Lederjacke – FERTIG

Wenn nichts geht – dann geht immer eine Jeans und eine Lederjacke inkl. Sneaker, nicht zu vergessen. Ich frage mich oftmals ob Männer ebenfalls dieses tagtägliche Laster haben wie wir Frauen. Wisst Ihr was ich meine? Diese doofe Frage die aber wirklich jeden Tag wieder aufkommt: „WAAAASSSS ziehe ich heute an!“ Oh mein Gott selbst beim Schreiben dieses Satzes stellen sich meine Nackenhaare auf. Ich empfinde diese Frage echt als alltäglichen Druck, vorallem wenn ich einen geschäftlichen Termin habe, nervt mich dieses Thema „Anzieherei“ total. Denn wenn es eine Sache gibt die ich nicht gerne trage, dann ist es (biedere) Business – Kleidung. Ich wäre der schlecht angezogeneste Bank Mitarbeiter gewesen, wenn ich eine Banklehre gemacht hätte. Die hätten mich wahrscheinlich erst gar nicht eingestellt.

Gut das ich das Glück habe das ich mein eigener Chef bin, so dass diese Antwort auf die schreckliche Frage, sich doch meist einfach beantworten lässt: “ Ach zieh irgendwas an, heute steht ja nichts besonderes an“. Aber leider haben viele nicht dieses Glück. Einige müssen Uniform tragen, die auch noch grausam sitzt; an dieser Stelle bewundere ich immer die armen Hostessen auf den Fachmessen, die meist mit diesen schrecklichen Blusen aus billigem Stoff rumlaufen müssen. Da kann man sich doch nicht drin wohl fühlen, oder? Und wenn man sich in seiner Arbeitskleidung nicht wohl fühlt dann strahlt man dieses natürlich aus und hierdurch leidet auch meist die Arbeitsleistung, da man natürlich nicht 100 % gerne zur Arbeit geht.

Möchte mich an dieser Stelle nicht selber loben aber ich würde keinem Mitarbeiter vorschreiben was er anziehen soll. Jeder soll das anziehen was Ihm gefällt. Jetzt schreien sicherlich beim Lesen auf und sagen sich „ja aber das geht doch auch nicht wenn eine die beispielsweise ein paar Kilo mehr auf die Waage bringt ein Mini Strechkleid trägt“. Mädels jetzt mal ganz ehrlich, ein bisschen Ahnung von Menschen hat man ja und nach einem Vorstellungsgespräch kann und sollte man potentiellen Mitarbeiter schon richtig einschätzen können, das er solch eine Art von Kleidung selbst von sich aus nicht tragen würde. Aufgrund dessen bin ich der Meinung das es allerhöchste Zeit wird, diese „Uniformen“ in Banken abzuschaffen. Als hätte ich mehr Vertrauen in den Bankberater nur weil er einen Anzug trägt. Für mich absoluter Schwachsinn.

Im Job zählt nämlich ganz ehrlich nur eine Sache: Köpfchen! Und das Aussehen bzw. Kleidung ist vielleicht ein Türöffner in mancher Hinsicht, aber führt einen dauerhaft nicht zum Erfolg.

Eure Caroline

 

 

Streetstyle Blog 3

Streetstyle Blog 9

Streetstyle Blog 8

Streetstyle Blog 11

Streetstyle Blog 10

 

Be Edgy Lederjacke

Pepe Jeans

 

You May Also Like

Leave a Reply