2017 – Restaurantfachfrau im Crowne Plaza Berlin Centre

2017 – Restaurantfachfrau im Crowne Plaza Berlin Centre

Ausbildungsempfehlung

Ein neues Jahr beginnt, also müssen einige vielleicht von Euch oder aus eurem näheren Umfeld auf die Suche gehen nach der beruflichen Orientierung in diesem Jahr 2017. Also wie wäre es da mit einer Ausbildung zur Restaurantfachfrau im CROWNE PLAZA BERLIN beispielsweise? Entschuldigt an dieser Stelle, dass ich lediglich hier die weibliche Form der Anrede wähle, jedoch sehe ich anhand der Auswertungen der Blogbesuche dass zu 99 % der Anteil der Frauen als Leserinnen hier überwiegt; dementsprechend gehe ich ganz stark davon aus dass sich hier niemand diskreminiert fühlt.

Nur wie komme ich gerade dazu Euch eine Ausbildung im Restaurantfach zu empfehlen? Tja ich komme gebürtig aus einer Gastronomenfamilie. Meine Mama, wie auch mein Papa sind beides Restaurantfachleute und haben auf der Welt schon in den verschiedensten 4* und 5* Hotels gearbeitet; bis Sie sich beide in einem Hotel in Paris kennen und lieben gelernt haben. Ja und das Resultat kennt Ihr ja – das bin nachweislich ICH. Daher kenne ich seit klein auf das (Arbeits-) Leben im Hotel – und Gastronomiebereich sehr gut. Arbeitszeiten, Arbeitspensum, Arbeiten an Feiertagen etc. alles nichts Neues für mich. Ich kannte es nicht anders das meine beiden Eltern an Weihnachten oder gar an Silvester arbeiten waren, doch umso spannender war es für mich im Hotel spielen zu dürfen und wer hat schon den Luxus schwimmen gehen zu können wann er möchte; denn dies war nie ein Problem gewesen – Papa hat es stetig möglich gemacht im hoteleigenen Schwimmbad.

 

Gastronomie ist ein wundervoller Bereich der Dienstleistung, denn die Gäste danken einem den guten Service bis heute noch. Gerade in der heutigen Zeit ist es wieder wichtiger denn je geworden qualifiziertes Personal einzusetzen. Hilfbereitschaft, Offenheit aber auch die Diskretion in gewissen Bereichen sind die nenneswerten Soft Skills die Du als angehende Restaurantfachfrau mitbringen solltest. Absolviert man die dreijährige Ausbildung ohne jeglichen Probleme besteht, stehen einem die Hoteltüren der Welt offen, denn wie ich bereits oben erwähnte wird Fachpersonal im Bereich der Gastronomie mehr denn je gesucht. Man lernt sehr viele Menschen bzw. Charaktere und Facetten kennen, daher wird es gewiss in diesem Job nie langweilig. Denn in einem Hotel ist immer was los und es macht den Anschein als würde es nie „schlafen“.

Wenn Ihr daher direkt aus Berlin oder aus dem näheren Umfeld kommt, dann schaut Euch doch das CROWNE PLAZA BERLIN direkt mal live an und wendet Euch bei Fragen zum Ausbildungsgang zur Restaurantfachfrau direkt an Frau Alexandra Albers. Ihre Kontaktdaten, wie auch die ausführliche Ausschreibung der Ausbildungsstelle findet Ihr HIER.

Wenn Ihr Euch noch etwas unsicher seit ob Hotel bzw. Gastronomie überhaupt das richtige für Euch ist, dann schreibt mir einfach im Kommentar unten Eure Fragen oder schickt mir diese per Email zu – ich beantworte Euch gerne all Eure Fragen. Also zögert nicht! Bewerbt Euch noch heute und startet im neuen Jahr 2017 direkt im Crowne Plaza Hotel Berlin durch.

 

www.crowneplazaberlin.com

*Sponsored Post / Anzeige / Werbung

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You May Also Like

30 Comments

  • Marlies Januar 2, 2017 2:29 pm

    Tolles Jobangebot 🙂 bin auch ein Gastronomiekind und auch wenn es harte Arbeit ist macht man es gerne 🙂 alles liebe Marlies

  • Tina Januar 2, 2017 2:45 pm

    Interessanter Post, auch wenn ich nicht in der Gastronomie oder im Hotel arbeite, so kann ich trotzdem mal hier in Berlin vorbeischauen im Hotel 😉

    xxx und noch ein schönes neues Jahr,
    Tina.#

    • Caroline Januar 2, 2017 2:55 pm

      Vielen lieben Dank liebe Tina. Auch dir alles Gute für das neue Jahr 2017. Schau gerne mal im Hotel vorbei, die freuen sich 🙂

  • katy fox Januar 2, 2017 4:30 pm

    ich habe 8 jahre neben der schule u danach während des studiums in der gastronomie gearbeitet und habe es geliebt 🙂
    mit 16 habe ich in der schweiz ein Praktikum im Hotel gemacht 🙂 war ein hammer erlebins 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Sarah Januar 2, 2017 7:32 pm

    Interessanter Post vorallem in so einer tollen Location! 🙂
    Ich habe meinen Ausbildungsplatz schon, aber diese Ausbildung hört sich auch super an! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Rebecca Januar 2, 2017 8:35 pm

    Liebste Caro,

    ein toller Artikel zu einem tollen Thema. Ich habe auch sehr lange in der Gastronomie gearbeitet. Es ist kein leichtes Leben, die Arbeitszeiten und das Gehalt sind nicht immer gerade die beiden Faktoren, die den Beruf attraktiv machen. Aber es hat mir trotzdem gefallen, immer in Bewegung zu sein, viele Menschen kennen zu lernen und ich liebe bis heute die Atmosphäre in einer großen Küche.
    Ab und zu packt mich das Kellner-Heimweh und ich bekomme ein schier unstillbares Verlangen Teller tragen zu wollen.

    Beste Grüße,
    Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

  • Pisa Januar 2, 2017 9:22 pm

    Toller Post meine Liebe! Ich habe während der Schulzeit oft in der Gastronomie gearbeitet und mochte es immer ganz gerne :)).
    Ich hoffe du bist gut ins Neue Jahr gestartet!
    Liebst, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

  • Saskia Januar 3, 2017 4:28 am

    Für viele ist es sicher nicht einfach den richtigen Beruf zu finden. Solche Berichte finde ich daher grundsätzlich sehr gut. Ich habe bisher noch nicht in der Gastronomie gearbeitet und finde es interessant darüber mehr zu erfahren.

  • Eva Januar 3, 2017 4:53 pm

    Ein sehr toller Post Süße!
    Und bestimmt ein heißer Tipp für einen Berlincitytrip. Zwar habe ich schon eine Beruf, aber als Übernachtungsmöglichkeit wäre diese Hotel nur zu perfekt für mich.Berlin steht ja schon sehr lange auf meiner Bucketlist.
    Liebst!
    Deine Eva

    http://www.missevaloves.co

  • Stephi Januar 3, 2017 6:11 pm

    Ich finde das Hotel sieht super schön aus und auch deine Jobbeschreibung klingt richtig spannend Da werde ich wenn der nächste Berlin Trip ansteht werde ich bestimmt an dich denken!
    Was den Job angeht bin ich ein toller Bürotyp – ich fordere lieber meinen Kopf als in dem Fall meinen Körper Aber da ist ja jeder unterschiedlich

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

  • Leni Januar 3, 2017 7:35 pm

    Ein sehr interessanter Post. 🙂 Ich komme auch aus einer Hotel- und Gastronomiefamilie (zu mindest eine Hälfte) 😉 und habe auch eine Schule mit Tourismus-Schwerpunkt abgeschlossen. 🙂
    Im Laufe der Zeit habe ich allerdings gemerkt, dass Marketing mehr mein Ding ist. 😉
    Viele Grüße,
    Leni
    http://www.theblondejourney.com/?m=1

  • Lara Januar 3, 2017 8:13 pm

    Super interessanter Beitrag und ich finde es toll dass du die Ausbildung vorstellst! Besonders auch mal aus einer anderen Perspektive auf die Arbeitszeiten etc. zu schauen finde ich toll :))

    Alles Liebe,
    Lara

    http://www.lara-ira.de

  • Kiran Januar 3, 2017 8:32 pm

    Toller Post. Ich bin auch ein Gastronomie Mensch! Gehör genau da dazu.
    wünsche dur ein tolles neues Jahr.
    Liebe Grüsse

  • Carmen Januar 3, 2017 8:34 pm

    Das sieht ja nach einem tollen Hotel aus! Wenn ich das nächste Mal in Berlin bin, komme ich sehr gerne darauf zurück 🙂 Vielen Dank für den Tipp!
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

  • Leila D. Januar 4, 2017 3:03 am

    Sehr interessanter beitrag. Das hotel sieht toll aus 🙂 Lg

    http://leilaandvanya.blogspot.com/

  • Nicole Januar 4, 2017 8:40 am

    Ich studiere Maschinenbau – also nicht ganz so meine Richtung… aber hört sich definitv interessant an und in Berlin zu arbeiten, stell ich mir auch ziemlich cool vor – vor Allem in so einem Hotel!

    Liebste Grüße

    Nicky

  • Jenny Januar 4, 2017 12:28 pm

    Ooohhh wie süß ist die Liebesgeschichte von deinen Eltern bitte! Finde es so süß wie sie sich kennen gelernt haben & dann noch in Paris! ❤

    Bussi Jenny

  • Chichi Januar 4, 2017 4:21 pm

    Echt interessanter Bericht! Ich selber hab zwar noch nie in der Gastro gearbeitet aber hört sich nach einem spannenden und abwechslungsreichen Beruf an.

    Liebe Grüße
    Chichi

    http://www.lookatchichi.com

  • Bianca Januar 4, 2017 10:10 pm

    Toller Beitrag liebe Caroline!
    Und schön wieder etwas über dich und deine Kindheit zu erfahren! 🙂 ich stelle es mir tatsächlich auch richtig spannend vor als Kind häufig in einem Hotel zu sein, da gibt es so viel zu entdecken! 🙂

    Liebste Grüße
    Bianca
    http://www.herzmelodie.com

  • Michelle Januar 4, 2017 10:44 pm

    Hey meine Liebe 🙂
    Ein wirklich toller und vor allem interessanter Post! ich liebe es Einblicke in verschiedene Berufssparten zu bekommen um sich ein Bild drüber machen zu können 🙂 Gastro wäre wirklich absolut nichts für, auch wenn das ganze bestimmt super spannend ist 🙂 Ich denke ich würde mit dem Stress nicht allzu gut klarkommen 😀
    Ganz viele Grüße
    Michelle

  • Carrie Januar 5, 2017 6:40 am

    wow das sieht ja suuuper aus. großartige Bilder
    http://carrieslifestyle.com

  • Tori Januar 5, 2017 9:06 am

    Meine liebe Caro,

    ein wirklich toller Beitrag von dir! Schön, ein paar Hintergrundfakten über dich zu erfahren. Wirklich total romantisch, wie deine Eltern sich kennen gelernt haben <3
    Mein Vater war Jahrelang in der Hotellerie und meine Mutter war auf Urlaub 😉
    Also durchaus ähnlich.

    Love,
    Tori | https://abouttori.com/

  • AnnaLucia Januar 7, 2017 12:23 pm

    Sehr interessanter Beitrag und eine schöne Location 🙂
    Hört sich wirklich spannend an!

    Liebste Grüße
    AnnaLucia

    http://annalucia.de/

  • Vanessa Januar 7, 2017 1:30 pm

    Finde ich ein klasse Tipp für Leute,
    die noch unschlüssig sind was in
    Zukunft machen wollen!
    Liebste Grüße,
    Vaness
    https://cityhopperlook.com/

  • Mina Januar 7, 2017 2:06 pm

    Liebste Caro,

    für mich wäre die Gastro eindeutig nichts, ich bin im Gegensatz zu den meisten Menschen noch nicht mal für’s Kellnern 😀
    Aber trotzdem wahnsinnig interessant mal mehr darüber zu erfahren! Hab auch noch nichts vergleichbares auf einem anderen Blog gelesen!

    Von daher: TOP! 🙂

    Liebst,
    Mina von Minamia.de
    No Snapchat, no caviar

  • Mara Januar 8, 2017 8:48 pm

    Das ist ja cool, ich wusste gar nicht, dass du in einer Gastro Family aufgewachsen bist 🙂 Ein bestimmt sehr cooler Job dort zu arbeiten!
    Liebste Grüße,
    Mara
    http://piecesofmara.com

  • Marie Januar 9, 2017 8:41 am

    Ein super Beitrag ! Ich komme auch aus der Gastronomie und kenne das mit den Arbeitszeiten auch. Das vorgestellte Hotel klingt wirklich interessant. Bestimmt finden sich da Bewerber. 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

  • Petra Januar 10, 2017 3:22 pm

    Komme ja ursprünglich auch aus der Tourismusbranche und in einer Hotelkette zu arbeiten macht zum einem Spass zum anderen hat man soo viele Möglichkeiten sich zu entwickeln 🙂
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

  • Colli Januar 12, 2017 11:35 am

    Hört sich echt spannend an, gerade in so einem tollen Hotel.
    Allerdings muss man hier auch volle Leistung bringen, denn der Standard ist sehr hoch!
    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

Leave a Reply